Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen - Fewo Morgensonne

Wir nutzen Lodgit Desk Hotelsoftware!
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen

Ferienwohungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen
der Fewo Morgensonne Krippen, M. Hoffmann, Fr.-Gottlob-Keller-Str. 2, 01814 Bad Schandau, OT Krippen
Änderungen vorbehalten, Stand 27.02.2019


 
§1 Abschluss des Vertrages
 
Zwischen der Fewo Morgensonne Krippen, nachfolgend Morgensonne genannt und dem Gast kommt ein Vertrag nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen zustande, sofern dieser eine Ferienwohnung (Apartment) und sonstige Leistungen bestellt und von der Morgensonne zugesagt wurde.
 
 
Dass Gleiche gilt, wenn Reservierungen schriftlich bestätigt und eine Rückbestätigung durch den Gast erfolgte. Wird für die Reservierung durch die Morgensonne eine Anzahlung oder Vorauszahlung erbeten und diese nicht fristgerecht innerhalb der vereinbarten Frist gezahlt, so ist die Reservierungszusage gegenstandslos. Den Reservierungsgegenstand kann die Morgensonne nach Ablauf der Frist anderweitig vermieten.
 
 
Weicht die Reservierungsbestätigung vom Inhalt der Anmeldung ab, so wird spätestens mit der Annahme der Leistungen der Inhalt der Reservierungsbestätigung Vertragsinhalt, sofern der Gast nicht unverzüglich widersprochen hat.
 
 
Bei Anmeldung von einer Gruppe, Reise, Seminar und Fortbildungsmaßnahmen sind der Morgensonne bis 14 Tage vor Ankunft bzw. Veranstaltung die genaue Anzahl der Teilnehmer und deren Anschriften und ggf. Teilnehmerlisten mitzuteilen.

 
 
§2 An- und Abreise
 
Vorbehaltlich gesonderter Vereinbarungen ist der Bezug einer Ferienwohnung (Check in) nicht vor 15:00 Uhr des Anreisetages möglich und die Rückgabe der Ferienwohnung (Check out) muss bis 10:30 Uhr des Abreisetages erfolgen.
 
 
Bei einer vorgesehenen Abreise nach 10:30 Uhr, bitten wir den Gast dies bei der Anreise dem mitzuteilen. Sofern die Morgensonne dem zustimmt, kann bei Abreise bis 18:00 Uhr der halbe Preis einer Übernachtung (ohne Zusatzleistungen) und nach 18:00 Uhr der  volle Preis einer Übernachtung (ohne Zusatzleistungen) berechnet werden.
 
 
Die Anreise bei reservierten Ferienwohnungen muss bis spätestens 21:00 Uhr erfolgen, außer es wurde mit dem Gast eine andere Anreisezeit vereinbart.
 
 
Geschieht dies nicht, kann die Morgensonne die Ferienwohnung weiter vermieten!

 
 
§3 Leistungen und Regelungen zu den Ferienwohnungen
 
Alle Ferienwohnung/Apartment des Hauses sind mit innen liegenden Bad (Du/WC, Fußbodenheizung) und DVBT-TV ausgestattet. (optional ist TV-Empfang über Streaming möglich). Internetzugang ist über Wlan ohne Zusatzkosten möglich.
 
Haustiere sind auf Anfrage gestattet. Für ein Haustier kann die Morgensonne einen preislichen Aufschlag von 5,00 EUR auf den jeweiligen Übernachtungspreis anrechnen. Dieser geltet eventuellen Mehraufwand im Zusammenhang mit der Nutzung der Ferienwohnungen ab.
 
 
Im Allgemeinen gelten die saisonalen Preisangaben der Internetseite als verbindlich. Der vertragliche Leistungsumfang der Morgensonne ergibt sich aus den Angaben aus Prospekten und der Internetseite oder den getroffenen Vereinbarungen.
 
 
Kurzzeitbuchungen von 1 Übernachtung bedeuten einen erheblichen Mehraufwand und können mit einem preislichen Zuschlag von 5,00 EUR auf den jeweiligen Übernachtungspreis angerechnet werden.
 
 
Zusätzliche Leistungen, die der Gast spätestens bei Anreise angeben muss, werden gesondert berechnet.
 
Im Preis enthaltene öffentliche Abgaben (z.Bsp. Kurtaxe) werden entsprechend der Vorgaben durch die Morgensonne abgeführt.

 
§4 Rauchen
 
Alle Ferienwohnungen des Hauses und die zugänglichen Bereiche im Haus sind Nichtraucher-Zonen.
 
Raucherplätze auf dem Grundstück sind entsprechend gekennzeichnet.

 
Da sich die Ferienwohnungen am Rand eines Waldgebietes befinden, sind zum Rauchen, unter Benutzung eines Aschers, ausschließlich die gekennzeichneten Raucherplätze zu benutzen. Weiterhin ist das Rauchen auf den Terrassen und Balkonen gestattet, vorausgesetzt ist auch hier die Benutzung eines Aschers.
 
 
Keine heiße Asche oder heiße Tabakreste in den Müll oder die Müllbehälter der Ferienwohnungen entleeren!

 
 
§5 Zahlung
 
Vorbehaltlich gesonderter Absprachen wird das Entgelt für Reservierungen als Vorkasse mit der Bestätigung der Fewo Morgensonne fällig. Die Überweisung ist regulär spätestens 4 Wochen vor Anreise auf die angegebene Kontoverbindung in der Bestätigung zu tätigen.
 
Alternative Zahlungsmethoden (Barzahlung, PayPal) sind nach Übereinkommen möglich. EC-Karten, Checks, Kreditkarten und ähnliche werden in der Morgensonne nicht angenommen.
 
 
Zahlung per Rechnung ist Geschäftskunden vorbehalten, Firmen nach vorher schriftlich vereinbarter Kostenübernahme. Hierzu kann die Morgensonne bei einer Aufenthaltsdauer über 5 Tage eine Zwischenrechnung stellen.
 
 
Kommt der Kunde mit seiner Zahlung in Verzug, so kann die Morgensonne die Vereinbarung mit sofortiger Wirkung aufheben. Die Geltendmachung weiterer Schäden, insbesondere den Ausfall anderweitiger Vermietung, bleibt der Morgensonne vorbehalten.
 
 
Bricht der Gast seinen Aufenthalt vorzeitig ab, so bleibt er zur Zahlung der restlichen Vergütung verpflichtet. Erfüllungsort für die Zahlungsverpflichtungen des Gastes ist der Sitz der Morgensonne. Dies gilt auch, wenn dem Gast die Zahlung kreditiert wurde.

 
 
§6 Zahlungsart
 
Die Zahlung erfolgt regulär, wie in §5 genannt, per Überweisung(Vorkasse). EC-Karten, Checks, Kreditkarten und ähnliche werden in der Morgensonne nicht angenommen.
 
 
Zahlung per Rechnung ist Geschäftskunden vorbehalten, Firmen nach vorher schriftlich vereinbarter Kostenübernahme.

 
 
§7 Stornierungen
 
Stornierung einer getroffenen Reservierung ist wie folgt möglich:
 
Eine Stornierung einer Reservierung ist bis 1 Monat vor der Anreise kostenlos möglich, danach können bis zu 50% des Reservierungsentgeltes für bis zu 5 Übernachtungen fällig werden.
 
 
Bei Stornierung ab dem 14. Tag vor der Anreise werden bis zu 80% des Reservierungsentgeltes für bis zu 5 Übernachtungen fällig werden und im Falle des Ausbleibens des Gastes, wird das Entgelt für die Buchung fällig.
 
 
Bereits geleistete Zahlungen werden mit den Ersatzansprüchen verrechnet. Mehrwerte werden auf der vom Gast angebenden, bzw. anzugebenden Kontoverbindung bis spätestens 10 Tage nach Ablauf (Abreisetag) der Reservierung überwiesen.
 
Minderwerte werden dem Reservierenden in Rechnung gestellt und sind bis zum dort angegebenen Stichtag auf die angegebene Kontoverbindung der Fewo Morgensonne zu überweisen.
 
 
 
§8 Schadensersatzforderungen
 
Wird aus Gründen, die nicht der Morgensonne, deren Mitarbeiter oder dem Vertragspartner zu zuschreiben sind, ein geschlossener Vertrag storniert, behält sich die Morgensonne das Recht vor, dem Verursacher die Kosten des entstandenen Schadens oder die entgangene Leistung in Rechnung zu stellen.
 
 
Werden in Rechnung gestellte Forderung nicht fristgerecht beglichen behält sich die Morgensonne das Recht vor, Mahngebühren in Höhe von 7,50€ je Mahnung zu erheben, unabhängig rechtlicher Mittel.
 
 
Weiterhin wird aus Gründen, die nicht der Fewo Morgensonne oder deren Mitarbeiter oder dem Vertragspartner zu zuschreiben sind, ein geschlossener Vertrag einseitig oder beidseitig vorzeitig beendet, behält sich die Morgensonne das Recht vor, dem Verursacher die Kosten des entstandenen Schadens oder die entgangene Leistung in Rechnung zu stellen.
 
 
Gründe können sein:
 
 
-Rauchen in den Ferienwohnungen oder den Nichtraucherbereichen des Hauses oder des Grundstücks
 
- durch verrauchte Ferienwohnungen stornierte nachfolgende Reservierung anderer Gäste oder die Kosten der darauf folgenden Fremdunterbringung nachfolgender Gäste
 
Weitere Gründe sind:
 
- Mutwillige Beschädigungen von Bestand, Inventar oder Zubehör der Fewo Morgensonne, so dass Neuvermietungen unmöglich werden.
 
- Andere fahrlässige oder mutwillige Handlungen, welche rechtliche Folgen nach sich ziehen können
 
 
Alle entstehenden Kosten und Folgekosten sind vom Verursacher in voller Höhe zu tragen.
 
 

Stand: Feb 2019
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü